Have any Questions? +01 123 444 555

Vorträge 2020

Vorträge 2020

„Lütjenburger Vorträge zur Archäologie und Geschichte“

 

Dienstag, den 03. März 2020, 19:30 Uhr

Gaststätte „Lüttje Burg“, Markt 20 in Lütjenburg

Sven Petersen und Martin Liebenthal

Imker in Schwentinental

„Bienenhaltung - von der Baumhöhle im Mittelalter zur Magazinbeute heute“

 

Von weitem schon fällt er auf, der Zeidler Martin Liebenthal, in seinem Zeidlergewand.

Zeidler nannte man im Mittelalter einen Berufsstand, der Bienen im Wald bewirtschaftete und gesellschaftlich hoch angesehen war - versorgte er doch die Menschen mit dem begehrten Honig und die Kirchen und die hohen Herrschaften mit Wachs für Kerzen.

Herr Liebenthal bewirtschaftet die Burgbienen in der Turmhügelburg Lütjenburg und gibt sein Wissen über die Zeidlerei in einem lebendig gehaltenen Vortrag an die Besucher weiter.

Ihm zur Seite steht der gelernte Imker und Tierwirt, Fachrichtung Bienenhaltung, Sven Petersen. Er gibt ergänzend einen Überblick über die momentane Situation der Bienen und mit welchen Herausforderungen die heutige Bienenhaltung konfrontiert ist. Dazu gehört auch die Varroamilbe, die intensive Landwirtschaft, der Klimawandel und nicht zuletzt auch die Art und Weise der heutigen Bienenhaltung. Zur Veranschaulichung demonstriert Herr Petersen unterschiedliche Bienenkästen und gibt Anregungen, wie die heutige Imkerei fördernd auf die Bienengesundheit einwirken kann.

Der Eintritt ist – wie üblich – frei.

Wir freuen uns auf möglichst viele interessierte Besucher bei diesem sicher wieder hochinteressanten Vortrag.

 

 

 

Dienstag, den 10. November 2020, 19:30 Uhr

Gaststätte "Lüttje Burg", Markt 20 in Lütjenburg

Frau Ute Drews

Direktorin des Haithabu-Museums

„Haithabu – das Fernhandelszentrum an der Schlei im Mittelalter“

 

 

Dienstag, den 01. Dezember 2020,19:30 Uhr

Gaststätte "Lüttje Burg", Markt 20 in Lütjenburg

Dr. Thorsten Lemm

Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie, Schloss Gottorf

„Die sächsische Kriegerelite der karolingischen und ottonischen Zeit und ihr Einfluss auf das wikingerzeitliche Dänemark“

 

 

Zurück

Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen den Besuch unserer Seiten so komfortabel wie möglich zu gestalten. Informationen zu Cookies finden Sie hier...
Einverstanden